Schlange und Stapel (allgemein)

Stellen Sie sich vor, Sie haben im Selbstbedienungsrestaurant
gegessen und schaffen Ihren Teller weg.
In die Küche läßt man Sie auf Grund von Hygienevorschriften
nicht hinein. Also stellen Sie Ihren Teller auf das Fließband,
natürlich auf die Ihnen zugängliche Seite. 
Auf der anderen Seite nimmt ein Küchenangestellter die Teller
vom Fließband. Es handelt sich hier um eine Tellerschlange.

Die in der Geschirrspülmaschine gereinigten Teller werden
von dem Küchenangestellten entnommen und im Schrank zur
Wiederausgabe übereinander  gestapelt.





Dabei gilt das Prinzip:
Der Teller, der zuerst aufs Fließband kam,
wird zuerst vom Fließband genommen.

  Schlange

Dabei gilt das Prinzip:
Der Teller, der zuletzt in den Schrank kam,
wird zuerst aus dem Schrank genommen.

Stapel

 

Inhaltsverzeichnis     nächste Seite